Ausstellung zum Offenen Atelier Maintal in der Klosterhofstraße

Ausstellung zum Offenen Atelier Maintal in der Klosterhofstraße:

Im Zuge der Veranstaltung am 20. und 21.Mai in ganz Maintal zeigen Künstlerinnen und Künstler aus Maintal und Umgebung einzelne Werke im Rathaus ab sofort bis zum 31.Mai im Rathaus Klosterhofstraße. Auch ich und Christof Wackernagel stellen dort jeweils ein Bild aus.

Offenes Atelier am 20. und 21. Mai 2017

Öffnungszeiten: 11-18 Uhr

Im Rahmen dieser Veranstaltung stelle ich meine Scherenschnittbilder aus und Christof Wackernagel zeigt einige seiner Hieroglyphenbilder (http://www.christofwackernagel.de/hieroglyphics/)

Weitere Infos erhältlich über diesen Link:

https://www.maintal.de/seite/272724/tag-des-offenen-ateliers.html

Unterwegs in Andere Welten - Lesung im Rahmen der Ausstellungseröffnung von Karin Dickel-Jonasch

Vom 2. März bis zum 30. März zeigen die Künstlerin Karin Dickel-Jonasch und das Kulturbüro der Stadt Maintal in einer Ausstellung Scherenschnitte aus anderen Welten.

Die Kunstwerke sind in den Fluren des Rathauses in der Klosterhofstraße in Maintal-Hochstadt zu sehen. Passend zu den Scherenschnitten findet zur Ausstellungseröffnung am 2. März um 15 Uhr auch eine Lesung im Sitzungsaal für Groß und Klein statt. Die Werke sind während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen: montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lesung im Rahmen der Ausstellungseröffnung von Karin Dickel-Jonasch - Eintritt frei
Donnerstag | 02.03.2017 | 15:00 Uhr
Rathaus Stadt Maintal


Karin Dickel-Jonasch sagt: „Da ich mit meinen Scherenschnitten immer irgendwie in anderen Welten, zumeist in Phantasiewelten, in denen es Trolle, Hexen und Zauberinnen, Feen, Elfen, Drachen und allerlei andere seltsame Wesen gibt, unterwegs bin, habe ich für diese Ausstellung den Titel ,Unterwegs in andere Welten‘ gewählt.

Unterwegs heißt aber auch das Märchen, das Peter vor etwa einem halben Jahr erfand. Er ist der Sohn von Christof Wackernagel, wurde in Mali geboren und kam mit sechs Monaten mit seinem Vater nach Deutschland. Sie leben in Ottobrunn bei München. Dort beginnt auch die Geschichte, zu der es im Rahmen der Ausstellungseröffnung im Rathaus der Stadt Maintal eine Lesung geben wird – eine etwas andere Reise von Ottobrunn nach Bamako.“ Wackernagel schrieb die Erzählungen auf und Dickel – Jonasch illustrierte sie mit Scherenschnitten. Bei der Lesung handelt es sich um den ersten Teil der Geschichte. Zur Ausstellung präsentiert die Scherenschnitt-Künstlerin auch Bilder aus dem Kinderbuch „Unterwegs“.

Ausstellung von Scherenschnitten zum Thema: “Schnitter`s Märchen"

PEGASUS Institut für Bestattung, Begegnung und Kultur GmbH
Haidstr. 19
63741 Aschaffenburg
Tel 06021 58 40 51 5


Vernissage:
Freitag 12. Jun. 2015 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 12. Juni 2015 - 04. Oktober 2015
Anmeldung erbeten!

Ausstellung und Vernissage „Schnitter‘s märchen“: Diese Ausstellung widmet sich den Märchen, ihrer Heilkraft und Universalität, welche seit Menschengedenken in allen Kulturen präsent sind. Nicht der „Schnitter“, der Tod selbst, wird im Vordergrund stehen, sondern die Scherenschnittkunst. Frank H. Lindner aus Sommerhausen hatte das Glück als Kind im selben Haus mit einer der, zur damaligen Zeit, renommiertesten Scherenschnittkünstlerinnen, Irmingard von Freyberg, zu leben und von ihr unterrichtet und inspiriert worden zu sein. In ihm lebt ihre Kunst weiter. Karin Dickel-Jonasch hingegen wurde als Künstlerin durch ein Mitbringsel ihres Bruders, einem Scherenschnitt aus China inspiriert. Eigene illustrierte Märchen als Bücher erschienen, ergänzen inzwischen ihre künstlerische Beschäftigung mit der Märchenwelt. Werke beider Künstler zu weiteren Themen ergänzen die Ausstellung. Einlagen der Märchenerzählerin Jana Raile, aktiv und erzählgewaltig, werden anstelle von Musik die Vernissage bereichern. Sektempfang und buntes Buffet erwarten unsere Gäste.

Siehe dazu auch: http://www.pegasus-bestattungskultur.de/

Schwarz auf Weiß” Ausgabe 44, Dezember 2014, Zeitschrift des Deutschen Scherenschnittvereins e.V. zum Thema: Märchen, Sagen, Mythologie

Aus dem Inhalt:

Titelthema: Märchen, Sagen, Mythologie

Einführung (Hanna Dose)

Bilderstrecke mit Abbildungen von Karin Dickel-Jonasch, Karin Dütz, Horst Grützmacher, Frank H. Lindner, Katharina von Meyenburg, Waltraude Stehwien

Die Märchenschnitte von Lotte Nicklaß (Lukman Al-Khalia und Antje Buchwald)